Loading...
Gute Geschäfte 2018-02-02T13:44:29+00:00

Was können Unternehmen und gemeinnützige Organisationen tauschen?

Gute Geschäfte
Zur Anmeldung

Von den 790 erfolgreichen Projekten sehen Sie hier schon mal zwölf

 Phat Consulting baut gemeinsam mit dem Verein Alternation e.V. einen Tisch für die agentureigene Terrasse. Dafür erhält der Verein eine IT-Beratung zur optimalen Nutzung von Tools für die Website der urbanen Selbstversorgung minitopia.hamburg.

Hermes tauscht mit dem Verein Joblinge e.V. Sicherheitsschuhe gegen eine fachliche Beratung zum Thema Ausbildungsplatzbelegung. So entsteht auch hier die typische Aktivoli-Marktplatz Win-win-Situation.

Die Initiative Kids Welcome, die für Kinder in Flüchtlingsunterkünften aktiv ist, stellt CoCreativefuture einen Raum für 10-12 Personen für eine Präsentation zur Verfügung. Dafür erhält Kids Welcome Beratung in effizienter Organisationsentwicklung.

Der Verein SchlauFox e.V. tauscht ein gesundes Frühstück im Rahmen des Mitarbeiter-Gesundheitsmanagements gegen eine Beratung bezüglich Office Management, Kommunikation und Arbeitsprozesse mit der Druckerei Zollenspieker Kollektiv GmbH.

Die Outdoor Cine GmbH bietet Unterstützung bei der Gestaltung der Feier zum 10-jährigen Bestehen des Mehrgenerationenhauses FLAKS und bekommt im Gegenzug eine Moderation von Workshops zur Mitarbeiterkommunikation ausgerichtet.

Der Verein SchlauFox e.V. tauscht ein gesundes Frühstück im Rahmen des Mitarbeiter-Gesundheitsmanagements gegen eine Beratung bezüglich Office Management, Kommunikation und Arbeitsprozesse mit der Druckerei Zollenspieker Kollektiv GmbH.

Der Verein Gefangene helfen Jugendlichen e.V. erhält von Heidrun Lüdke einen Fundraising-Workshop. Im Gegenzug wird die Akquiseexpertin durch die Justizvollzugsanstalt geführt und bekommt einen Einblick in die Vereinsarbeit.

Die Hermes Logistik Gruppe Deutschland GmbH tauscht Laptops gegen einen Theater- und Musikworkshop der Kinderkulturkarawane im Unternehmen.

Die Organisationsberaterin Carmen Ulrich-Nolte veranstaltet einen Workshop für Jugendliche zum Umgang mit Medien und erhält dafür vom Jugendhilfeträger Nordlicht e.V. einen Einblick in die Arbeit bei der Eingliederungshilfe für Kinder und Jugendliche.

Die Künstlergruppe „Kunterbunt“ aus dem Haus Trillup des BHH Sozialkontors stellt in der Haspa Filiale in Volksdorf aus, dafür findet in der Einrichtung ein sozialer Tag mit Gartenarbeit statt.

Das GBI Bestattungsinstitut tauschte mit dem Diakonischen Werk West einen Vortrag zum Thema Sterbebegleitung gegen einen geführten Pilgernachmittag im Kreis Pinneberg für sieben Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Bestattungsinstituts.

Die systemische Beraterin Ute von Chamier coacht eine Führungskraft der Kinderstube Altona an zwei Terminen, dafür erhält sie von den Kindern selbstgebackene Plätzchen.